So viel zu tun, so wenig Zeit

Nach der Frühlingslethargie arbeiten wir nun mit Hochdruck an der diesjährigen Kink in Pink!

  • Am 9.6. findet eine kleine Auswahl von Workshops im Lederbunker in Dresden statt
  • in den nächsten Wochen veröffentlichen wir die bisher bestätigten Workshops und Performances
  • unsere Webseite und Fb-Profil bekommen ihr neues Banner für 2018

Wenn Ihr Lust habt, Teil der Orga oder Programmpunkt des Veranstaltungstages zu sein, schreibt uns gern hier auf Facebook oder unter info@kink-in-pink.de!

Kleines Gastspiel in Dresden am 10.06.2017

„Kink in Pink meets BUNKER“

Es finden 4 Workshops, ein Vortrag und eine große Party in unserm Vereinslokal – dem BUNKER – statt. Wir freuen uns, an diesem Tag Teilnehmer jeden Gender begrüßen zu dürfen.

Die 4 Workshops sind aus der Veranstaltungsreihe Kink in Pink Leipzig und werden von der Rosa Linde e.V. durchgeführt. Diese können nur nach verbindlicher Voranmeldung besucht werden. Der Eintritt beträgt 10 €, darin enthalten sind max. 2 Workshops.
Der Vortrag von der ICH WEISS WAS ICH TU – Kampagne ist kostenfrei.

Eure Anmeldung sendet Ihr bitte an vorstand@lederclub-dresden.de. Danach bekommt Ihr weitere Infos zur Anmeldung und Überweisung der Teilnahmegebühr. Eure Anmeldung wird erst mit Eingang der Kursgebühr von 10 € verbindlich.

uns gibt es noch

Ihr Lieben!
Auch wenn es etwas ruhig um uns geworden ist, brodelt es heftig in der Ideenwerkstatt.
Wenn wir alles umsetzen können, was wir uns so gedacht haben, erwartet Euch ein wunderbar verwunschenes Wochenende!

Ihr könnt uns dabei gerne unterstützen, denn wir suchen:
– Künstler_innen
– (Mode)Designer_innen
– Helfer_innen
– Referent_innen
– Dekorateur_innen
– Austeller_innen
– Sponsor_innen
– etc.

Schreibt uns gern unter veranstaltung@rosalinde-leipzig.de und gestaltet die Kink in Pink 2017 gemeinsam mit uns!

Auf die Matte!

Leider konnten wir in diesem Jahr keinen komplett bematteten Raum bekommen.
Aus diesem Grund bitten wir Euch, für die Kurse

  • PaarBondage
  • Queere Körper – Eine Reise zu Geschlecht, Körper und Sexualität
  • SM+Tantra – Tanz der sexuellen Energien

eine Yoga Matte oder Ähnliches mitzubringen!

Ehrenamtler*innen gesucht!

Wie Ihr vielleicht schon mitbekommen habt, mussten wir in diesem Jahr den Preis für die Teilnahme an der Kink in Pink anheben (15 – 20 Euro – Ihr entscheidet selbst).
Das liegt zum einen an der mangelnden Bereitschaft der Sponsoren und zum anderen an den höheren Ausgaben des diesjährigen Events.

Wir wollen die Kink in Pink aber nach wir vor auch für Menschen zugänglich halten, deren Geldbeutel etwas knapper ist.
Deswegen möchten wir Euch anbieten, kostenlos an der Kink in Pink teil zu nehmen für einen ehrenamtlichen Einsatz am Veranstaltungstag!
Die Einsatzfelder sind vor allem: Awareness tagsüber/nachts, Einlass, Auf- und Abbau.

Wenn Ihr Interesse an einem Einsatz am 01. Oktober habt, meldet Euch gern unter veranstaltung@rosalinde-leipzig.de!

Wir freuen uns auf spannende Menschen!

(Bitte habt Verständnis, dass die Plätze begrenzt sind)

Kink in Pink 2016

Auch in diesem Jahr lädt die Kink in Pink interessierte und erfahrene BDSM-Menschen und Fetischist_innen zum Erleben neuer Eindrücke und zum Austauschen von Erfahrungen am ins Institut für Zukunft ein. Neben spannenden Workshops und Vorträgen, die sowohl die Möglichkeit bieten, das eigene Sein zu ergründen als auch aktiv tätig zu werden, erwartet die Besucher_innen ein spannendes, atemberaubendes und nervenzerreißendes Artprogramm.

Die Kink in Pink versteht sich dabei als Raum, in dem sexuelle Fantasien abseits von einer normativen Heterokonstellation und gängigen Rollenmustern formuliert und ausprobiert werden können. So wünschen wir uns auch von unseren Gästen einen respektvollen und sensiblen Umgang miteinander und die uneingeschränkte Akzeptanz für alle Facetten geschlechtlicher Identität und erotischem Begehrens.
Die Schlagwörter „safe“, „sane“, „consensual“ und „sober“ (sicher, gesund, einvernehmlich und nüchtern) stellen dabei das Credo des Tages für uns und alle Besucher_innen dar.

Datum:           01. Oktober 2016
Zeit:                ab 11.00 Uhr
Ort:                 Institut für Zukunft (An den Tierkliniken 38-40, 04103 Leipzig)